Audiodateien herunterladen iphone

Dadurch wird sichergestellt (ich denke), dass der RSS-Feed die unformatierte Audiodatei enthält, so dass Overcast (oder jede andere Podcast-App) sie verwenden kann. Klicken Sie dann auf Fertig und Fertig stellen Sie sicher, dass Sie Ihr “Zap” einschalten. Egal, wie gut Sie diesen Workflow herunterbekommen, es fühlt sich immer noch so an, als ob das Herunterladen von Dateien und Dokumenten von einem iPhone oder iPad ein riesiger Schmerz im Hintern ist. Es ist nicht komplex pro Sagen, aber es ist ein uneleganter Prozess, der etwas Arbeit braucht. HufferDuffer ist so etwas wie Instapaper für Audiodateien im Web gefunden. Alles, was Sie tun, ist sich für ein kostenloses Konto anzumelden und dann ein Lesezeicheninteil in die Lesezeichenleiste von Safari zu ziehen. Sie erhalten einen Podcast-Feed, den Sie dem Player Ihrer Wahl mit einem Klick hinzufügen können. Sie können Songs hören, die Ihnen per E-Mail gesendet werden, aber Sie können sie nicht wie Fotos auf Ihr iOS-Gerät herunterladen. Wenn es um E-Mail-Videos geht, können einige gespeichert werden, aber sie müssen das richtige Format (M4V, MP4, MOV) und Filmdateien sind offensichtlich zu groß für E-Mail-Nachrichten.

Video Downloader ist eine von vielen Apps, die einen benutzerdefinierten Browser bietet, in dem Videodateien direkt auf Ihr Gerät heruntergeladen werden können. Wenn Sie zu einer unterstützten Website wie Break gehen, haben Sie die Möglichkeit, Videoclips mit einem Tippen herunterzuladen. wählen Sie einfach ein Video aus und ein Speichersymbol wird im Videofenster angezeigt. Ihre ausstehenden Videos werden im Abschnitt “Downloads” der App angezeigt, und sobald ein Element vollständig heruntergeladen wurde, wird es im Abschnitt “Dateien” im Video Downloader gespeichert. Wie bei Infuse oben werden diese im Ordner “Dokumente & Daten” für Video Downloader gespeichert. Um Dateien zu löschen, wischen Sie einfach weg und bestätigen Sie. Jailbreaking oder Kauf teure Datei-Manager macht die Arbeit einfach, aber ich werde Ihnen ein paar kostenlose und einfache Möglichkeiten zum Herunterladen und Abspielen von Video- und Musikdateien ohne Jailbreak, Kauf von Software oder mit iTunes zeigen. Wenn Sie die Datei in den Ordner “Dokumente/Download” herunterladen möchten, wird die Datei lokal auf Ihrem Gerät gespeichert. Von Dokumenten 5 können Sie es dann in iCloud oder Dropbox oder google Drive verschieben. Sie werden auch in der Lage sein, es per E-Mail zu teilen.

Sobald Sie dies getan haben, können Sie Ihre eigenen Dateien auf Overcast hochladen, über seine Website. Das ist einfach. Apple hat die Dinge auch für Anwendungen von Drittanbietern geöffnet. Dropbox ist wahrscheinlich der bekannteste Name im Weltraum. Google Drive ist auch eine beliebte Option, und für diejenigen Benutzer, die begrenzten iCloud-Speicher haben, könnten diese beiden Dienste die besten Optionen zum Herunterladen von Dateien sein. Apple ist stolz auf Einfachheit, aber das Unternehmen macht das Herunterladen von Video- und Musikdateien auf Ihr iPad oder iPhone zu einem zu komplizierten Prozess, der iTunes und/oder iCloud erfordert. Egal, welche Dateien in einen Cloud-Dienst heruntergeladen werden müssen. Es kann iCloud, Dropbox, Google Drive oder andere ähnliche Dienste sein.

In diesem Beitrag werden wir mit Dropbox arbeiten, aber das Prinzip ist das gleiche, unabhängig von dem verwendeten Dienst. Alle Screenshots werden von einem iPhone stammen, aber auch hier sind die Grundprinzipien identisch, unabhängig von dem iOS-Gerät, das Sie verwenden, sei es ein iPhone, iPad oder iPod touch. Für das heutige How-to verwenden wir Zapier, um einen Ordner mit Audiodateien in Ihrer Dropbox in einen Podcast-RSS-Feed zu verwandeln. Das ist supereinfach, denn Zapier hat bereits eine Aktion eingerichtet, um es zu tun. Alles, was Sie tun müssen, ist sich für ein Konto anzumelden (es ist kostenlos, mit Einschränkungen zu verbinden), und es auf Ihre eigene Dropbox zu verweisen. Seit iOS 11 können Sie Audiodateien in der Datei-App herunterladen und speichern, aber viel Glück beim Hören.

Species on the Move

An International Conference Series

The conference brings together scientists and natural resource managers working in the disciplines of global change, biogeography and evolution, and relevant in contexts of natural resource management, biodiversity management and conservation, and theoretical ecology.


Species responses to climate change is a rapidly evolving research field, however, much of our progress is being made in independent research areas: e.g. understanding the process vs responding to the implications, terrestrial vs marine ecosystems, global meta-analyses vs in depth species-specific approaches. This interdisciplinary conference develops connections between these parallel streams, and across temporal and spatial scales.

Conference Managers

Please contact the team at Conference Design with any questions regarding the conference.

© 2015 - 2019 Conference Design Pty Ltd