Tier app herunterladen

Ich *fast * gelöscht diese App, nachdem ich es zum ersten Mal geöffnet, mit meinem ersten Eindruck, dass es eine sehr begrenzte Sound-Bibliothek hatte, basierend auf der kurzen Liste von 10 Tieren, die auf der Homepage vorgestellt wurden. Ich beschloss, mehr in die App zu schauen, indem ich das Menü öffnete und so eine viel umfangreichere Klangbibliothek aufdeckte, die die viel abwechslungsreicheren Tiergeräusche nach der entsprechenden Region oder dem Lebensraum kategorisiert, in dem sie zu finden sind. Ich dachte, dass dieser Aspekt wirklich benutzerfreundlich war, also fuhr ich fort, mehrere Kategorien zu durchsuchen und beschloss, nicht nur die App zu behalten, sondern ihr eine überwiegend positive Bewertung zu geben. + Bemerkenswerte Negative: •1. Die App scheint nur eine Bibliothek von 10 einfachen, meist Haustiere (Katze, Hund, Hahn, Schwein, Esel, Pfau, etc.) auf den ersten Blick zu haben, was nicht ein guter erster Eindruck war, was mich fast sofort löschen ließ. •2. Die Anzeigengrafik unten nimmt etwa 1/8 des App-Bildschirms ein – ich bin ok mit kostenlosen Apps, die durch Anzeigeneinnahmen kompensiert werden, aber es ist unattraktiv, einen großen Teil des visuellen Speicherplatzes durch das Hinzufügen belegt zu haben. Ich bevorzuge eigentlich Pop-ups, wenn irgendwelche App-Entwickler zuhören… zumindest können Sie sie entweder sofort oder nach ein paar Sekunden schließen. Google Maps ist eine weitere lahme, aber natürliche Wahl für diese Liste. Es enthält Wegbeschreibungen und Informationen über fast jede tierfreundliche Einrichtung in Ihrer Nähe. Dazu gehören Tierhandlungen, Zoos, Hundeparks, Tierärzte, und die Suche nach haustierfreundlichen Hotels funktioniert häufiger als es nicht funktioniert.

Das wussten Sie aber wahrscheinlich schon. Es ist eine wichtige App für die Planung eines Tages im Zoo mit den Kindern oder andere solche Aktivitäten. Außerdem ist es kostenlos und Sie verwenden es wahrscheinlich ohnehin schon für Ihre Pendler. Imgur (und ähnliche Apps) sind ideal für den Blick auf entzückende Tiere. Menschen posten Tier-Memes, ausgezeichnete Fotos und andere solche Tierinhalte die ganze Zeit auf diesen Diensten. Es ist ein guter Ort, um den Inhalt zu überprüfen und einfach die pelzige, unschuldige Niedlichkeit aller Tiere zu genießen, die Sie mögen. Es ist eine der am wenigsten effektiven Methoden, um tatsächlich mit Inhalten zu beschäftigen. Die meisten Apps und Websites wie diese sind im Grunde nur für einen schnellen Scrolldurchlauf. Dennoch arbeiten sie und die meisten von ihnen sind frei.

Unsere Telefone und andere persönliche Geräte sind Schatzkammern des Wissens, die uns sagen, wo man schmackhafte Grausamkeit-freie essen und uns helfen, Tiere zu retten. Soziale Medien sind eine Art offensichtliche Wahl, aber sie sind genau. Die meisten tierischen Inhalte finden Sie in sozialen Medien. Einige sind besser als andere. Zum Beispiel, Instagram und Facebook sind in der Regel besser für sie als Websites wie Twitter. Es gibt alle Arten von lustigen Tierinhalten auf dort, solange Sie nichts dagegen haben, durch die schlechten Sachen zu waten.

Species on the Move

An International Conference Series

The conference brings together scientists and natural resource managers working in the disciplines of global change, biogeography and evolution, and relevant in contexts of natural resource management, biodiversity management and conservation, and theoretical ecology.


Species responses to climate change is a rapidly evolving research field, however, much of our progress is being made in independent research areas: e.g. understanding the process vs responding to the implications, terrestrial vs marine ecosystems, global meta-analyses vs in depth species-specific approaches. This interdisciplinary conference develops connections between these parallel streams, and across temporal and spatial scales.

Conference Managers

Please contact the team at Conference Design with any questions regarding the conference.

© 2015 - 2019 Conference Design Pty Ltd